Coaching: Maik Krengel (links) hat Tipps für Tobias Nießner an der Box. Dahinter schnaufen einige der vielen Gäste erstmal durch.
Coaching: Maik Krengel (links) hat Tipps für Tobias Nießner an der Box. Dahinter schnaufen einige der vielen Gäste erstmal durch.

Der Derbysieg gegen den TuS Weissenborn: Hier gibt's Infos, Videos und Bilder

(27.09.2015) Erstes Spiel, erster Sieg. Und das im Kreisduell gegen den TuS Weißenborn. Mehr geht zum Auftakt definitiv nicht. Eine Begegnung, in der den Zuschauern neben hochklassigem Sport noch vieles mehr geboten wurde. Der Pressebericht folgt. Hier einiges zum Spiel:

  • Super Fans: Chapeau, die Albunger Schlachtenbummler waren wieder einmal absolut einmalig! Über 25 Fans sind nach Weißenborn mitgereist – und wie man das von unseren Freunden und Mitgliedern kennt mit Trommeln, Klatschpappen und Kuhglocken. Insgesamt waren mehr als 50 Zuschauer da. Und die verwandelten die kleine Halle in der Aue in einen Hexenkessel.

  • Super Kulisse: Es war ein sehr faires Derby! Lob an den Gegner, der erstmals in heimischer Halle vor solcher Kulisse spielte (Ralf Lenze bei der Begrüßung: „So viele Zuschauer hat unsere Halle beim Tischtennis noch nie gesehen“). Die Gastgeber haben diese Situation super angenommen und mit ihren Zuschauern ebenfalls zu dieser klasse Atmosphäre beigetragen.

  • Super stolz: Siegfried Furchert, dem zuvor von unseren Damen und Herren Geschenke überreicht wurden, sagte vor dem Spiel in Richtung unseres Herrenteams: „Allein, dass wir hier heute ein Ligaspiel in der Bezirksoberliga gegen die Topmannschaft aus Weißenborn spielen, ist eigentlich schon ein Geschenk genug.“ Es war das erste Ligaspiel einer Albunger Herrenmannschaft gegen die 1. Herren der Weißenbörner. Und dass dieses dann von unseren Jungs gewonnen wurde, machte unseren Vorsitzenden und unsere vielen Anhänger richtig glücklich – und stolz. Denn ein solches Auftreten unserer 1. Mannschaft hatte niemand erwartet!

  • Zum Spiel: Knackpunkte waren sicherlich der Gewinn des 3. Doppels (Görke/Nießner gegen Lenze/Hoßbach) sowie die Einzelsiege von Tobias Nießner gegen Mario Hoßbach und Nico Beck gegen Stefan Börner.

  • Es war die erste Saisonniederlage des TuS Weißenborn. Am Freitagabend starteten sie bereits mit einem 9:4-Heimsieg in die neue Saison. 

 

Hier alle Ergebnisse zusammengefasst im offiziellen Spielbericht bei www.httv.click-tt.de

Tino Görke (links) und Tobias Nießner.
Tino Görke (links) und Tobias Nießner.
Nico Beck (links) im Spitzenspiel gegen Stefan Börner.
Nico Beck (links) im Spitzenspiel gegen Stefan Börner.

Nico Beck (links) gegen Stefan Börner.
Nico Beck (links) gegen Stefan Börner.
Karl Simon (links) und Maik Krengel.
Karl Simon (links) und Maik Krengel.

In den folgenden Videos zu sehen: 

Balwechsel Tino Görke gegen Mario Hoßbach

Matchball von Timo Beck gegen Patrick Börner


Geburtstage

 

Mai: 8.5. Nele Freitag (27), 8.5. Nico Beck (30), 10.5. Michael Stübner (49), 10.5. Lara Wächter (10), 16.05. Mailin Hoßbach (10), 20.5. Thomas Freitag (53), 20.5. Jens Schellenberger (50), 21.5. Markus Krengel (47), 28.5. Christa Beck (60), 31.5. Gerd Gries (71).

 

Juni: 6.6. Heiko Zeuch (59), 8.6. Timo Herold (36), 13.6. Andreas Schiller (55), 19.6. Heinrich Junghans (70), 23.6. Guido Bartholomai (47), 27.6. Marie Völker (15).