Das sind wir: Der TTC Albungen

Jung, modern und immer am Puls der Zeit

Wir, der TTC Albungen, sind stolz darauf, der älteste eigenständige Tischtennisverein der Region um Eschwege zu sein, der trotz seiner mehr als fünf Jahrzehnte bemerkenswert jung geblieben ist: Das ist im Denken der Führung und in den sportlichen Erfolgen seiner Sportlerinnen und Sportler sichtbar. In all den Jahren hat sich der TTC sehr gut entwickelt, ist zu einem der leistungsstärksten Clubs der Region gewachsen, in dem sowohl der Leistungs-, wie auch der Breitensport gefördert werden. Seit 1962 spielen Frauen gleichberechtigt bei unserem Club, wir stellen seit dieser Zeit jährlich mindestens eine Damenmannschaft. 

 

Mit zwei Damen-, fünf Herren- und zwei Jugendmannschaften sind wir im Jahr 2018 der aktivste Verein des gesamten Werra-Meißner-Kreises. Unsere ersten Mannschaften der Damen und Herren zählen zum Besten, was die Region zu bieten hat, spielen beide in den höchsten Klassen der Region.  Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Zuschauerkulisse. Unsere Heimspiele werden insbesondere bei der ersten Herrenmannschaft von zahlreichen Besuchern verfolgt - mehrmals waren es schon über 70, in der Saison 2015/2016 hatte das Team in der BOL einen Zuschauerschnitt von mehr als 60 Fans pro Spiel. Darunter auch das Rekord-Spiel im Januar 2016 mit 120 Zuschauern, im Jahr 2017 wurde vor 150 Zuschauern gegen Ermschwerd gespielt. Seit dem Jahr 2015 wurde allein in eigener Halle sechsmal die 100-Zuschauer-Marke geknackt. Im größten Tischtennis-Portal Deutschlands wurden wir in einem Artikel über Fan-Aufkommen im Amateursport positiv erwähnt.  

 

Mit unserer exklusiven TTC-App, de Facebook-Seite, den Bundesliga-Livestreams oder einem eigens erstellten Saisonmagazin für die Spielzeit 2017/2018 wurde erneut bewiesen, dass der TTC Albungen vieles anpackt, was in unseren Breiten komplettes Neuland darstellt. Und auf diese Pionierarbeit sind wir stolz.

 

Weitere Infos entnehmt Ihr der Chronik und vor allem auch den Presseberichten.

Unter dem Themenpunkt "Kontakt" sind die Kontaktdaten des aktuellen Vorstandes sowie aller Mannschaftsführer zu finden. Die Spitze des Vereins bilden Nico Beck (Vorsitzender), Martina Krengel (stellv. Vorsitzende), Timo Beck (Kassenwart), Jürgen Schuppner (Sportwart), Tobias Nießner (Jugendwart)  und Sarah Weise (Schriftführerin).

Geburtstage

 

März: 1.3. Martina Krengel (32), 3.3. Axel Bartnik (60), 3.3. Alena Lange (18), 5.3. Kalle Simon (63), 8.3. Pascal Immig (27), 15.3. Bernd Großmann (51), 16.3. Johannes Deiters (7), 18.3. Erik Pritzkow (5), 22.3. Philipp Pudörius (36), 26.3. Carsten Bartnik (30), 26.3. Peter Just (73), 30.3. Sebastian Friedrich (38).

 

April: 5.4. Manfred Bentsche (57), 9.4. Horst Paulick (61), 14.4. Colleen Conradi (13), 26.4. André Mäder (45), 28.4. Gerdi Baumgard (78), 28.4. Stefan Just (44), 29.4. Werner Oppermann (75), 30.4. Günter Schreiber (71).